Eucharistie und Weltverantwortung


Beitragsseiten
Eucharistie und Weltverantwortung
I. Wirklichkeit – was ist das?
II. Eucharistie – Verwandlung der Wirklichkeit
III. Eucharistie und Weltverantwortung


Vom Menü „Beitragsseiten“ aus kann

jeder Textteil einzeln aufgerufen werden.


 

[9] Nach dem Freiburger Katholikentag hat sich in alle Dankbarkeit und Freude über das dort Aufgebrochene immer wieder die besorgte Frage gemischt: Wie wird das weitergehen? Was wird daraus werden im Alltag unserer Verbände, Räte, Gemeinden, in der kirchlichen Jugendarbeit, in den konkreten Gestaltungsfragen von Wirtschaft, Bildung, Politik? Kurz: Was wird daraus werden in der Wirklichkeit? Sicherlich, resignierte Angst um das Pflänzchen Hoffnung wäre Widerspruch. Aber der Katholikentag in nicht einmal zwei Jahren wird die Hoffnung von Freiburg zur Rechenschaft ziehen im anspruchsvollen Klima von Berlin. Hoffnung in sich ist keine ganze Hoffnung. Sie will gelebte Hoffnung werden, Hoffnung eben, die das Leben verändert, die Welt verändert. Programme und Ideale wollen Wirklichkeit werden. Aber:



  Oben