Beitragsseiten
Sekundärliteratur
1. Dissertationen und Habilitationsschriften
2. Diplom- und Masterarbeiten
3. Wissenschaftliche Monografien mit einzelnen Bezugnahmen
4. Sammelwerke und Themenhefte
5. Beiträge in Sammelwerken
6. Beiträge in Zeitschriften, Zeitungen und anderen Periodika
7. Einführungen und Vorworte
8. Rezensionen
9. Lexikonartikel
10. Biografien und Erinnerungen anderer Personen
11. Historische Untersuchungen und Darstellungen
Anhang 1: Festschriften
Anhang 2: Tagungen und Symposien

 

3. Wissenschaftliche Monografien mit einzelnen Bezugnahmen

Bertuletti, Angelo / Epis, Massimo: Klaus Hemmerle. Verso una ontologia dell'effettività, in: dies.: La teologia nel segno dell'ermeneutica, in: Angelini, Giuseppe / Macchi, Silvano (Hg.): La teologia del Novecento. Momenti maggiori e questioni aperte, Milano 2008, 593-598.

Büchner, Christine: Wie kann Gott in der Welt wirken? Überlegungen zu einer theologischen Hermeneutik des Sich-Gebens, Freiburg 2010, 309-313, 326-331 u. ö.

Epis, Massimo: Ratio fidei. I modelli della giustificazione della fede nella produzione manualistica cattolica della teologia fondamentale tedesca post-conciliare (Dissertatio. Series romana 10), Roma 1995 [zugl. Dissertation, Pontificia Università Gregoriana Roma, 1994/95], 107-117.

Gielkens, Leo: Mehr als Sieg und Niederlage. Mediation als Erziehung zum Gewaltverzicht in der Jugendpastoral (Werkstatt Theologie 11), Münster 2007 [zugl. Dissertation, Technische Hochschule Aachen, 2006], 129-155.

Höring, Patrik C.: Jugendlichen begegnen. Jugendpastorales Handeln in einer Kirche als Gemeinschaft, Stuttgart 2000 [zugl. Dissertation u. d. T.: Koinonia – Begegnung, Beziehung, Gemeinschaft, Universität Bonn, 1998], 173-179.

Kapeller, Michael: Auch Finsternis finstert dir nicht. Ein Versuch über die Nacht des Glaubens und die Reflexion dieser Erfahrung in der Dogmatik (Theologie der Spiritualität 7), Münster 2004 [zugl. Dissertation, Universität Graz, 2003], 228f.

Kinnen, Michael: Gott in einsdreißig – „Fides et Radio“. Der Verkündigungsauftrag der katholischen Kirche im Privatradio (Glaubenskommunikation Reihe Zeitzeichen 21), Ostfildern 2008 [zugl. Dissertation, Universität Frankfurt a.M., 2007], 141-144.

Krüger, Malte Dominik: Göttliche Freiheit. Die Trinitätslehre in Schellings Spätphilosophie (Religion in Philosophy and Theology 31) Tübingen 2008 [zugl. teilw. Dissertation, Universität Tübingen, 2006.], 40-42 u. ö.

Lorenz, Dominik: Phänomenologie der Liebe als Phänomenologie der Freiheit. Ein Vergleich der trinitätstheologischen Denkmodelle Gisbert Greshakes und Alexander Ganoczys aus strukturphänomenologischer Perspektive (Kommunikative Theologie – interdisziplinär 8), Berlin 2007 [zugl. Dissertation, Universität Tübingen, 2006], 202-210 u. ö.

Meier[-Hamidi], Frank: Transzendenz der Vernunft und Wirklichkeit Gottes. Eine Untersuchung zur Philosophischen Gotteslehre in F. W. J. Schellings Spätphilosophie (ratio fidei 21), Regensburg 2004 [zugl. Dissertation, Münster, 2003], 49f. u. ö.

Michalke-Leicht, Wolfgang: hemmerle_camera2Das Kreuz mit den SchülerInnen. Bildungstheoretische Dimensionen im Lehrplankonstruktionsprozess zum Katholischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg [Dissertation, Universität Freiburg i. Br., 2001], 179-182 u. ö.

Neri, Francesco: Cur Verbum capax hominis. Le ragioni dell'incarnazione della seconda Persona della Trinità fra teologia scolastica e teologia contemporanea (Tesi Gregoriana. Serie Teologia 55), Roma 1999 [zugl. Dissertation, Pontificia Università Gregoriana Roma, 1998], 275-277 u. ö.

Ochs, Thomas: Funktionär oder privilegierter Heiliger? Biblisch-theologische Untersuchungen zum Verhältnis von Person und Funktion des sakramental ordinierten Amtsträgers, Würzburg 2008 [zugl.: Dissertation u. d. T.: Sakramentales Amt in relational-ontologischer Perspektive, Universität Freiburg i. Br., 2007], 220-233, 272-274, 277.

Salmann, Elmar: Neuzeit und Offenbarung. Studien zur trinitarischen Analogik des Christentums (Studia Anselmiana 94), Rom 1986, 29-32.

Sander, Kai G.: Sinn und Glaube. Eine religionsphilosophische Analyse der Inversion des Denkens (Forum Religionsphilosophie 25), Münster 2012, 27f., 30-32, 87-103, 114-128, 157-186.

Siregar, Emmanuel: Sittlich handeln in Beziehung. Geschichtliches und personales Denken im Gespräch mit trinitarischer Ontologie (Studien zur theologischen Ethik 64), Freiburg/Schweiz 1995 [zugl.: Dissertation, Pontificia Università Gregoriana Roma, 1994], 261-292.

Sorč, Ciril: Entwürfe einer perichoretischen Theologie, Münster 2004, 69 f. u. ö.

Sturm, Heike: Konturen, Chancen und Grenzen personal-dynamischer Ethikkonzepte. Zwischen Skepsis humanwissenschaftlich-psychologischer Analytik und theologisch-ethischem Optimismus (Europäische Hochschulschriften XXIII, 814), Frankfurt a. M. 2005 [zugl.: Dissertation, Universität Erfurt, 2004], 140f., 192-250.

Tilliette, Xavier: Schelling. Une philosophie en devenir. Bd. 2, Paris 1970.

Tobler, Stefan: Jesu Gottverlassenheit als Heilsereignis in der Spiritualität Chiara Lubichs. Ein Beitrag zur Überwindung der Sprachnot in der Soteriologie (Theologische Bibliothek Töpelmann 115), Berlin/New-York 2002, Studienausgabe 2003 [zugl. Habilitationsschrift Universität Tübingen, 1999], 6, 71, 113, 116, 137, 188, 289.

Türk, Matthias: Offenbarung und Struktur. Ausgewählte Offenbarungstheologien im Kontext strukturontologischen Denkens (Würzburger Studien zur Fundamentaltheologie 23), Frankfurt a. M. 1999 [zugl.: Dissertation, Pontificia Università Gregoriana, Rom, 1998], 144-150 u. ö.

 


  Oben