Beitragsseiten
Sekundärliteratur
1. Dissertationen und Habilitationsschriften
2. Diplom- und Masterarbeiten
3. Wissenschaftliche Monografien mit einzelnen Bezugnahmen
4. Sammelwerke und Themenhefte
5. Beiträge in Sammelwerken
6. Beiträge in Zeitschriften, Zeitungen und anderen Periodika
7. Einführungen und Vorworte
8. Rezensionen
9. Lexikonartikel
10. Biografien und Erinnerungen anderer Personen
11. Historische Untersuchungen und Darstellungen
Anhang 1: Festschriften
Anhang 2: Tagungen und Symposien

 

Anhang 2: Tagungen und Symposien

 

„Brückenbauer im Glauben.
Das theologische und spirituelle Vermächtnis
von Bischof Klaus Hemmerle“ –
Freiburg i. Br., 28. bis 29. Januar 1995

Veranstaltet von der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen

Beiträge:

Casper, Bernhard: „... damit es dem Denken heilig sei“. Zu der Weise des Lebens und Denkens Klaus Hemmerles (unveröffentlicht).

Hünermann, Peter: Der Andere ist wie ich – aber Gott ist wie der Andere. Grundzüge im theologischen Denken von Klaus Hemmerle, in: Hagemann, Wilfried: Alle eins damit die Welt glaubt. Klaus Hemmerle ein Bischof nach dem Herzen Gottes […], Manuskriptdruck, Münster 2000, 267-276; ital. Übers. u. d. T.: „L‘altro è come me, ma Dio è come l’altro“. Caratteristiche principali del pensiero teologico di Klaus Hemmerle, in: Nuova Umanità. Rivista bimestrale di cultura 18 (1996) 59-74.

Feiter, Reinhard: „Erzähle mir von Gott!“ Notizen zu Klaus Hemmerles Sprechen von Gott, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 18-37.

Lehmann, Karl: Klaus Hemmerles Dienst als Bischof, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 38-53.

 

„Spielräume Gottes und der Menschen.
Das theologische Werk Klaus Hemmerles“ –
Freiburg i. Br., 25. bis 26. April 1997

Veranstaltet von der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg

Beiträge:

Lorenz, Richard: Denken als Antwort in Freiheit. Zur Bestimmung des Denkens in Klaus Hemmerles Schriften zur Religionsphilosophie und Fundamentaltheologie (unveröffentlicht).

Schneider, Wolfgang: Person versus System. Klaus Hemmerles Beiträge zu Politik und Gesellschaft (unveröffentlicht).

Feiter, Reinhard: Die Aporien der Praxis. Klaus Hemmerles Beiträge zur Praktischen Theologie; überarbeitet u. d. T.: Von der (Un-)Sichtbarkeit des Glaubens. Der Beitrag Klaus Hemmerles zur Praktischen Theologie, in: Arbeiterfragen. Schriftenreihe des Oswald-von-Nell-Breuning-Hauses, Herzogenrath (5/1999) 6-26.

van Hooff, Anton E.: Zwischen radikalem Anspruch und innerer Freiheit. Klaus Hemmerles reflektierter Umgang mit Kirche (unveröffentlicht).

 

„Charisma als Macht: Klaus Hemmerle (1929-1994)“ –
Aachen, 23. bis 25. Januar 2004

Veranstaltet von der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen

Beiträge:

Hagemann, Wilfried: Klaus Hemmerle: Grundlinien eines Lebens, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 9-17.

Schreier, Josef: Das Schrifttum Klaus Hemmerles als Zugang zu seinem Denken, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 54-70.

Loos, Stephan: Freiheit als Strukturmoment. Zur Hermeneutik des Werkes von Klaus Hemmerle, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 86-111.

Casper, Bernhard: Der Mann der ersten Liebe. Über Klaus Hemmerles Weise des Denkens und deren Bedeutung für die Zukunft des Christlichen, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 71-85; Wiederabdruck in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 14-24; ital. Übers. d. T.: L’uomo del primo amore. Il modo di pensare di Klaus Hemmerle e il suo significato per il futuro del cristianesimo. In: Gen’s. Rivista di vita ecclesiale 37 (1-2/2007) 22-29.

Hünermann, Peter: Cur homo et Deus? Gott denken auf dem Weg der Freiheit, in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 112-131.

Blättler, Peter / Casper, Bernhard / Hagemann, Wilfried / Henrix, Hans Hermann / Hünermann, Peter / Schreier, Josef: Charisma als Macht: Klaus Hemmerle (1929-1994) – Ein Podiumsgespräch […], in: Henrix, Hans Hermann (Hg.): Bischof Klaus Hemmerle (1929–1994) – Ein geistlicher Meister (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 22), Aachen 2004, 132-141.

 

„Glaube, der freigibt – Unterscheidungen des Christlichen“ –
Berlin, 23. bis 25. April 2004

Veranstaltet von der Katholischen Akademie Berlin in Kooperation mit der Fokolar-Bewegung und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Beiträge:

Pottmeyer, Hermann Josef: Das Christliche im Unterschied zum Religiösen (I). Klaus Hemmerles mögliche Antwort auf die Anfrage des religionstheologischen Pluralismus, in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 44-50.

Bucher, Rainer: Wiedergekehrt: Die Unterscheidung des Religiösen (II). Überlegungen eine Generation nach Klaus Hemmerle, in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 52-59.

Hünermann, Peter: Wie wird der Glaube in einer ausdifferenzierten Gesellschaft präsent? Eine Relecture des II. Vaticanums (I), in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 60-68.

Sander, Hans-Joachim: Wie wird der Glaube in einer ausdifferenzierten Gesellschaft präsent? Eine Relecture des II. Vaticanums (II), in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 70-82.

Maier, Hans: Tuchfühlung mit dem Heiligen. Erinnerungen an Klaus Hemmerle, in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 92-99.

Heinz, Hanspeter: Gott ins Spiel bringen, in: Das Prisma. Beiträge zu Pastoral, Katechese und Theologie 16 (2/2004) 84-90.

Weitere unveröffentlichte Beiträge von: Bernhard Casper, Karl Reger, Annette Schavan, Aurelia Spendel, Joachim Valentin, Bernhard Vogel

 

„Klaus Hemmerle 80 Jahre.
Freiheit – Spielräume des Menschen und Spielraum Gottes“ –
Aachen, 9. Mai 2009

Veranstaltet von der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen

Beiträge:

Loos, Stefan: Herausforderung der Freiheit. Skizzen zum Gottes-, Welt- und Menschenbild Klaus Hemmerles

Hünermann, Peter: Die Heimsuchung des Denkens durch den göttlichen Gott –
Reflexionen zu Klaus Hemmerles Bekenntnis zum dreieinigen Gott

Hagemann, Wilfried: Trinität – Die Suche nach dem Ursprung bei Klaus Hemmerle

 

Theologie und Phänomenologie.
Der Einfluss der Freiburger Religionsphänomenologie auf die Theologie
Hannover, 3. bis 4. Juli 2009

Veranstaltet vom Institut für Theologie und Religionswissenschaft der philosophischen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover

Beiträge:

Görtz, Heinz- Jürgen: Einführung in eine Projektskizze „Freiburger Religionsphänomenologie?“

Bausenhart, Guido: Martin Heideggers „Hermeneutik des Daseins“ und eine „Religionsphänomenologie“

Lambert, César: Bernhard Weltes Heidegger- Rezeption in „Heilsverständnis“

Kienzler, Klaus: Bemerkungen zur Religionsphänomenologie bei B. Welte, H. Rombach, K. Hemmerle

Lorenz, Richard: Klaus Hemmerle - Denken als Antwort in Freiheit

Lorenz, Dominik: Klaus Hemmerles Rombach-Rezeption: Theologie als „Strukturphänomenologie“

 

Theologie und Phänomenologie.
Der Einfluss der Freiburger Religionsphänomenologie auf die Theologie
Hannover, 29. bis 30. Januar 2010

Veranstaltet vom Institut für Theologie und Religionswissenschaft der philosophischen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover

Beiträge:

Görtz, Heinz- Jürgen: Einführung - Stand des Projekts „Freiburger Religionsphänomenologie“

Lambert, César: Historische und systematische Aspekte einer „Freiburger Religionsphänomenologie“

Hünermann, Peter: Philosophie und Phänomenologie bei Bernhard Welte

Kienzler, Klaus: Zur Phänomenologie Bernhard Weltes

 

Theologie und Phänomenologie.
Der Einfluss der Freiburger Religionsphänomenologie auf die Theologie
Hannover, 26. bis 27. November 2010

Veranstaltet vom Institut für Theologie und Religionswissenschaft der philosophischen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover

Beiträge:

Görtz, Heinz- Jürgen: Einführung Stand des Projekts „Theologie und Phänomenologie“ Klaus Hemmerles Fragestellung

Munoz, Enrique: Heideggers Hermeneutik der Faktizität

Böhnke, Michael: Zur Phänomenologie der Gotteserfahrung bei Klaus Hemmerle und Paul Ricoeur

Lorenz, Dominik: Hemmerles Konzeption einer Strukturtheologie am Beispiel von „Theologie als Nachfolge“

Kienzler, Klaus: Zur Phänomenologie Klaus Hemmerles

 



  Oben