Straßen wie Rosenkränze

Wie eine Madonnenstatue von Rosenkränzen,
so ist die Stadt umhangen von Straßengeheimnissen.
Man muß sie gehen, diese Straßen,
man muß sie beten, diese Rosenkränze,
Pater, Ave und Credo,
Tor und Mauer, Weinberg und Ölgarten.
Wiederholung wird da
zum Haus der Überraschung,
im Selben wohnt Neues.





  Oben